Das Beste Shampoo gegen Fettige Haare - Was ist zu beachten?Alle Beiträge ansehen

Das Beste Shampoo gegen Fettige Haare - Was ist zu beachten?

Nichts ist frustrierender, als mit fettigem Haar aufzuwachen, nachdem man es am Vortag gewaschen hat. Wie du vielleicht schon weißt, ist es normal, dass deine Kopfhaut Öl produziert, aber zu viel Ölproduktion kann dein Haar fettig erscheinen lassen. Fettiges Haar ist lästig in der Handhabung und kann dazu führen, dass du dich weniger selbstbewusst fühlst. Wenn das auf dich zutrifft, dann ist es an der Zeit, ein spezielles Shampoo gegen fettige Haare zu verwenden.

Das natürliche Öl auf deiner Haut und Kopfhaut heißt Talg. Es wird in den Haarfollikeln produziert und soll die Feuchtigkeit auf der Kopfhaut speichern. Zu viel Talg lässt dein Haar fettig aussehen, auch wenn du es erst kürzlich gewaschen hast. Aber zum Glück gibt es spezielle Shampoos gegen fettige Haare und Shampoos gegen fettige Kopfhaut.

Fettiges Haar kann dazu führen, dass du dich unsicher fühlst, wie dein Haar aussieht. Dies kann die Folge vieler verschiedener Faktoren sein. Der beste Weg, das Problem zu bekämpfen, ist herauszufinden, was die übermäßige Ölproduktion auf deiner Kopfhaut verursacht. Dafür kannst du einiges probieren. Manche Inhaltsstoffe und Produkte helfen jedoch nachweislich, die Talgproduktion deiner Kopfhaut zu regulieren.

Lies weiter, um herauszufinden, was die Ursache für dein fettiges Haar ist und welches das beste Shampoo ist, um dagegen vorzugehen.

Inhaltsverzeichnis

Was fettiges Haar verursacht

Eine Vielzahl von Faktoren kann fettiges Haar verursachen. Es ist wichtig herauszufinden, welche Ursachen auf dich zutreffen, damit du deine Probleme mit fettigem Haar bekämpfen und das beste Shampoo dafür finden kannst. Einige der häufigsten Ursachen für fettiges Haar sind die folgenden:

  • Zu viel Waschen: Wenn du dein Haar zu oft wäschst, kann es austrocknen. Wenn deine Kopfhaut und dein Haar sehr trocken sind, produziert deine Kopfhaut überschüssiges Öl, um den Mangel an Feuchtigkeit auszugleichen.
  • Ablagerungen: Wenn du regelmäßig zu viele Produkte für dein Haar verwendest, kommt es zu Produktablagerungen. Wenn du kein klärendes Shampoo gegen fettige Haare verwendest, wird deine Kopfhaut durch all die Ablagerungen fettig.
  • Gene (oder Hormone): Aufgrund deiner Gene hast du möglicherweise eine Veranlagung zu fettigem Haar. Liegt fettiges Haar in der Familie? Auch ein Hormonungleichgewicht kann dazu führen, dass der Körper zu viel Öl in deinem Haar produziert. Ein Shampoo gegen fettige Haare sollte den Auswirkungen eines hormonellen Ungleichgewichts auf deine Kopfhaut entgegenwirken.
  • Haartyp: Manche Haartypen neigen schneller zu fetten als andere. Feines, glattes Haar ist eher fettig als dickes, lockiges Haar.
  • Verwendung der falschen Haarprodukte: Dein Leben wird so viel einfacher, wenn du die richtige Kombination von Haarprodukten findest, die für dich am besten geeignet ist. Die Verwendung der falschen Produkte kann zu einem unregulierten pH-Wert auf deiner Kopfhaut führen, was wiederum die Ölproduktion fördert.

”Probieren geht über studieren” ist die beste Methode, um herauszufinden, was die Ursache für dein fettiges Haar ist. Lerne mehr darüber wie man schnell fettende Haare für immer los wird.

Wie man ein gutes Shampoo gegen fettige Haare erkennt

Der Schlüssel zur Bekämpfung von fettigem Haar ist ein geeignetes, hochwertiges Shampoo. Aber wie findet man bei der großen Auswahl auf dem Markt das beste Shampoo gegen fettige Haare?

Wie man ein gutes Shampoo gegen fettige Haare erkennt

Bei der Wahl des besten Shampoos gegen fettige Haare solltest du auf einige wichtige Dinge achten. Schaue nach, ob ein Shampoo und eine Spülung gegen fettiges Haar folgende Inhaltsstoffe enthalten:

  • Sanfte, sulfat- und silikonfreie Formulierung: Shampoos mit Silikonen oder Sulfaten können mehr Schaden als Nutzen für dein Haar erbringen. Im Laufe der Zeit kann die Verwendung von Produkten mit Silikonen und Sulfaten zu Ablagerungen in deinem Haar führen. Diese Ablagerungen führen dazu, dass das Haar übermäßig viel Öl produziert. Lass diese Zusatzstoffe weg und entscheide dich bei der Wahl eines Shampoos gegen fettige Haare für eine sanftere Formulierung.
  • Bio und vegan: Die besten Shampoos gegen fettige Haare sind natürlich, da sie keine zusätzlichen Reizungen verursachen und möglicherweise zu einer schmerzenden Kopfhaut führen. Ein Shampoo gegen fettige Haare sollte aus hochwertigen, biologischen und veganen Inhaltsstoffen bestehen. Halte es einfach mit zertifizierten Naturprodukten, die die Kopfhaut nicht reizen und das Haar nicht dazu bringen, mehr Öl zu produzieren.
  • Wirkstoffe, die die Kopfhaut und die Talgproduktion regulieren: Dein Shampoo und deine Spülung sollten für dich arbeiten, nicht gegen dich. Wirf einen Blick auf die Wirkstoffe in deinem Shampoo gegen fettige Kopfhaut, um sicher zu sein, dass sie den pH-Wert der Kopfhaut für eine gesunde Talgproduktion regulieren.

Die besten Inhaltsstoffe in Shampoos gegen fettige Haare

Bei der Suche nach dem besten Shampoo gegen fettige Haare kommt es auf die Inhaltsstoffe der Produkte an. Werfen wir einen genaueren Blick auf die spezifischen Inhaltsstoffe, die du in Shampoo und Spülung gegen fettiges Haar benötigst.

Inhaltsstoffe, die ein Shampoo gegen fettige Haare haben sollte

  • Bio-Rosmarinöl: Dieser Inhaltsstoff hat die Eigenschaft, Juckreiz zu lindern, die übermäßige Ölproduktion zu stoppen und Entzündungen im Bereich der Haarfollikel zu reduzieren. Ich habe Rosmarinöl schon früher direkt auf mein Haar aufgetragen, aber es als Hauptbestandteil in einem Produkt wie dem Grow Perfect™ Shampoo zu haben, macht mein Leben einfacher. Es wurde erwiesen, dass Rosmarinöl wirksam dabei ist, das Haarwachstum zu stimulieren.
  • Maris Sal: Dieses natürliche Salz aus dem Toten Meer hat eine milde, reinigende Wirkung, die perfekt ist, um die Kopfhaut von Ablagerungen zu befreien. Es ist ein wichtiger Bestandteil von Shampoo gegen fettige Haare. Das mineralstoffreiche Meersalz wird traditionell zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten verwendet.
  • Bio-Moltebeerenextrakt: Die Moltebeere ist eine brombeerähnliche Frucht mit feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften für Kopfhaut und Haar. Moltebeerenextrakt ist auch eine wirksame Quelle für schützende Antioxidantien wie Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E. In Shampoo gegen fettige Haare wirkt dieser Inhaltsstoff regulierend und pflegend auf die Kopfhaut.
  • Bio-Aloe Vera: Diese Pflanze ist reich an Antioxidantien, Enzymen, Mineralien, Aminosäuren, Nährstoffen und Vitaminen, die Feuchtigkeit und Nährstoffe tief in den Haarschaft eindringen lassen. In Shampoo gegen fettige Haare wirkt Aloe Vera als milder Feuchtigkeitsspender, der keine Reizungen oder Ablagerungen verursacht.
  • Bio-Heidelbeer-Extrakt: Eine der besten Quellen für antioxidative Verbindungen, die freie Radikale bekämpfen und die Blutzirkulation fördern. Inhaltsstoffe mit einem hohen Anteil an Antioxidantien sind gut für den Schutz der Kopfhaut. Achte also auf Bio-Heidelbeerextrakt, wenn du ein Shampoo und eine Spülung gegen fettiges Haar suchst.
  • Kolloidales Hafermehl: Dieser feuchtigkeitsspendende, antioxidative und entzündungshemmende Inhaltsstoff stärkt das Haar und verhindert Haarbruch. Als Hauptbestandteil in Scalp Delight™ Detox Scrub, hilft es, die übermäßige Ölproduktion der Kopfhaut zu bekämpfen, was es zu einem herausragenden Inhaltsstoff in Shampoos gegen fettige Kopfhaut macht.

Die besten Shampoos gegen fettige Haare nach Haartypen

Nicht alle Shampoos sind gleich. Um das beste Shampoo gegen fettige Haare zu finden, musst du deine eigenen Haarbedürfnisse ermitteln. Du möchtest dein feines, dünnes Haar nicht mit einem extrem feuchtigkeitsspendenden Shampoo für dickes, lockiges Haar überfordern. Um das beste Shampoo gegen fettige Haare zu finden, lies weiter.

1. Für gereizte, fettige oder juckende Kopfhaut

Wenn sich deine Kopfhaut oft fettig oder gereizt anfühlt, könnte sie von einem wirksamen, aber sanften Peeling profitieren, das Ablagerungen, Schuppen und Schmutz entfernt und gleichzeitig den pH-Wert der Kopfhaut reguliert. Anstatt ein normales Shampoo zu verwenden, solltest du mindestens einmal pro Woche ein Kopfhautpeeling durchführen, um deine Kopfhaut zu generieren. Scalp Delight™ Detox Scrub ist ein erfrischendes, sulfatfreies Shampoo-Peeling auf der Basis von biologischen Pflanzenstoffen wie kolloidalem Hafer und Rosmarinöl, die gereizte Kopfhaut beruhigen.

2. Für zu Schuppen neigendes Haar

Wenn dein Haar nicht nur fettig ist, sondern auch Schuppen bildet, wähle am besten eine Formulierung, die speziell auf die Behandlung von Schuppen zugeschnitten ist. Entscheide dich für ein sulfatfreies Anti-Schuppen Shampoo, die reich an antimikrobiellen Inhaltsstoffen wie Teebaumöl und dem patentierten Dermosoft® Decalact MB ist, das den Schuppen verursachenden Pilz Malassezia sanft, aber effektiv beseitigt.

3. Für brüchiges oder geschädigtes Haar

Wenn du brüchiges oder geschädigtes Haar hast, verwende ein reparierendes Shampoo, das sanft zu deinem Haar ist und es nicht beschwert. Das Split Fix™ Duo eignen sich hervorragend zur Reinigung von geschädigtem Haar, ohne ihm seinen natürlichen Talg zu entziehen.

4. Für feines oder schütteres Haar

Wenn du unter schütterem Haar leidest, mache dir keine Sorgen, du bist nicht allein. Dünner werdendes Haar ist ein häufiges Haarproblem. Wenn du das Haarwachstum fördern und gleichzeitig eine fettige Kopfhaut behandeln willst, ist unser Grow Perfect™ Shampoo für dich das beste Shampoo gegen fettige Haare. Dieses Produkt wurde entwickelt, um die Gesundheit deines Haares und deiner Kopfhaut zu erhalten und gleichzeitig ideale Bedingungen für das Haarwachstum auf der Kopfhaut zu schaffen.

5. Für blondes, gebleichtes oder graues Haar

Wenn du blondes Haar hast, entweder natürlich oder gefärbt, entscheide dich für Enriched Blonde™ Silver Shampoo als dein bevorzugtes Shampoo zum Erhalt deiner Haarfarbe. Die violetten Farbtöne in diesem Produkt wirken dem Vergilben deiner Haare entgegen. Dieses Produkt basiert außerdem auf einer sanften, sulfatfreien Formulierung und ist daher auch für fettiges Haar gut geeignet.

6. Für gewellte oder lockige Haartypen

Lockiges und gewelltes Haar ist in der Regel von Natur aus trockener als glattes Haar. Wenn du lockiges Haar hast, solltest du darauf achten, dass dein Shampoo sehr feuchtigkeitsspendend ist, damit sich deine Locken richtig formen. Ich empfehle, ein sanftes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo und Spülung gegen fettige Haare zu wählen, damit du dir keine Sorgen machen musst, dass deine Locken austrocknen.

Was ist mit Trockenshampoo für fettige Kopfhaut?

Generell empfehle ich, Trockenshampoos für fettiges Haar zu vermeiden. Anstatt mehr Produkte aufzutragen, was zu einer übermäßigen Talgproduktion führen kann, solltest du versuchen, deine Kopfhaut mit dem richtigen Shampoo und der richtigen Haarpflegeroutine ins Gleichgewicht zu bringen.

Trockenshampoo mag wie eine schnelle Lösung erscheinen, aber es ist nur ein Pflaster für das Problem, anstatt es an der Wurzel zu packen (kein Wortspiel beabsichtigt!). Die Verwendung von Trockenshampoo ist wie das "Verstecken" des Problems einer fettigen Kopfhaut.

Aber seien wir ehrlich - wenn du eine schnelle Lösung brauchst, ist Trockenshampoo sehr praktisch! Wenn du ein Trockenshampoo verwenden möchtest, entscheide dich für eine natürliche, aerosolfreie Variante ohne schädliche Chemikalien. Diese Produkte belasten deine Kopfhaut nicht wie herkömmliche Trockenshampoos.

Trockenshampoos können leider auch zu Produktablagerungen auf der Kopfhaut führen. Die Verwendung einer Scalp Delight™ Scalp Massage Brush wenn du dein Haar das nächste Mal wäschst, sollte das Produkt, das sich noch auf Haar und Kopfhaut befindet, sanft entfernen. Wenn du dein Haar nach der Verwendung eines Trockenshampoos nicht richtig reinigst, verstärkst du nur die Ablagerungen auf der Kopfhaut, die dein fettiges Haar verursachen können.

Verwendung einer Kopfmassagebürste

Welche Art von Spülung ist die beste für fettiges Haar?

Ein Shampoo und eine Spülung für fettiges Haar können die beste Kombination sein, damit sich dein Haar optimal anfühlt. Für fettiges Haar solltest du eine leichte Spülung mit natürlichen Inhaltsstoffen ohne Silikone oder schwere Öle verwenden, wie der Scalp Delight™ Detox Conditioner. Wenn du sowohl ein Shampoo als auch eine Spülung für fettiges Haar verwendest, kannst du deine Ziele für gesundes Haar erreichen.

Um fettige Haaransätze zu vermeiden, solltest du die Spülung nur auf die Haarspitzen und nicht auf die gesamten Haarlängen auftragen. Die Haarspitzen (in der Regel von den Ohren bis zu den Haarspitzen) sind in der Regel die trockensten Teile deines Haares. Eine Spülung gegen fettiges Haar ist hier am nützlichsten.

Wie du deine Haarwaschroutine perfektionierst

Als Erstes solltest du herausfinden, wie oft du dein Haar waschen musst. Jedes Haar ist anders, deshalb solltest du wissen, wie lange du zwischen den Haarwäschen warten kannst (oder sollst). Eine festgelegte Haarwaschroutine verringert den Anschein eines fettenden Ansatzes. Achte außerdem darauf, dass du das richtige Shampoo verwendest. Das beste Shampoo gegen fettige Haare reinigt dein Haar und deine Kopfhaut effektiv und bringt sie ins Gleichgewicht, sodass du dein Haar nicht übermäßig waschen musst.

Als Nächstes solltest du beschwerende, fettige Produkte vermeiden. Wenn du dich von Shampoos mit beschwerenden Inhaltsstoffen wie Silikonen fernhälst, fettet dein Haar weniger stark. Vermeide außerdem, dein Haar im Laufe des Tages zu oft anzufassen. Öl von deinen Fingern kann auf dein Haar übergehen und es unnötig fettig aussehen lassen.

Konzentriere dich bei der Haarwäsche auf die Haarwurzeln, um die Kopfhaut zu reinigen und das überschüssige Öl, das sich in den Wurzeln festgesetzt hat, zu entfernen. Wasche dein Haar bei Bedarf zweimal.

Probiere eine Kopfmassagebürste zu verwenden, um die Haare zu peelen und von Ablagerungen zu befreien. Diese Bürste stimuliert auch die Haarfollikel, was zu neuem Haarwachstum führen kann. Erfahre mehr darüber, wie du Produktablagerungen mit Kopfhautpeeling vermeiden kannst hier. Verwende eine beruhigende Kopfhautbehandlung nach der Haarwäsche, um eine normalerweise fettige Kopfhaut mit wohltuender Feuchtigkeit zu versorgen.

Denke daran, dass es ein bisschen schwierig sein kann, fettiges Haar in Schach zu halten, bis du herausfindest, was für dich funktioniert. Die richtige Kombination aus Shampoo und Spülung gegen fettige Haare wird einen großen Unterschied für deine gesunde Haarpflege machen.

Was unsere Kundschaft sagt

Hervorragend

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen
Alle Beiträge ansehen